Ani and Lu.
 
  Home
  Gästebuch
  Wir sind kreativ!!
  => Viedeos
  => Galerie/unsere Zeichnungen
  => Storys
  => Bin ich abnormal?
  Über uns
  Umfraagen!
Storys


Hier werden wir schon bald diverse Geschichten, Gedichte oder sonstige Lebensweisheiten hochladen.








Mittwoch,10. Dezember 19:35

Heute gibt's nur ein paar Gedichte, leider nicht selber erfundene. Aber es kommen dann schon noch! Also: Hier sind sie:



Ein Leben ohne Lachen ist leer.
Ein Leben ohne Liebe ist schwer.
Aber ein Leben ohne dich ist kein Leben mehr.

###############################

All die Sterne dort am Himmelszelt, 
leuchten für die ganze Welt.
Doch einer leuchtet nur für dich, 
schau ihn an und denk an mich!

###############################


KEINER braucht dich,
KEINER will dich,
KEINER vermisst dich...

....mehr als ich!

###############################



Freitag, 12. Dezember 21:30


In den letzten Tagen hat es bei uns sehr viel geschneit, bis zu 50 cm!
Es ist einfach wunderschön, morgens, nachdem es geschneit hat aus dem Fenster zu blicken, und alles in weisser Hülle zusehen.
Wie verzaubert, so unberührt und wie mit Zuckerguss überzogen, schaut die Welt dann aus!
Dann, wenn man auf dem Weg zur Schule ist, knistert es so schön unter den Füssen. Das berühmte Schnee-Knistern.

Das alles wär ja schön und gut, doch kaum ist man auf dem Schulgelände, geht es los.
Hier ein Schneeball, da eine Ladung Schnee im Gesicht. Und wer sind die Übeltäter?
Genau, die Jungs!
Sie sind wieder mal vollkommen unbrauchbar!
(siehe Spruch der Woche)
Und auch wenn man ihnen sagt sie sollen aufhören ( auch wenn das wahrscheinlich niemand mit der Überzeugung, dass sie es wirklich tun macht) stoppen sie nicht.

 

Die Moral der kleinen Geschichte ist:

Jungs sind zum grössten Teil einfach nur SCHEISSE!xD






Sonntag, 21. Dezember, 19:45

Ich musste im Deutsch einen Vortrag über ein Hobby halten.
Selbstverständlich habe ich Manga-Zeichnen gewählt.
Da in dem Vortrag viel Arbeit steckt, dachte ich mir, dass ich ihn ja hier hochladen könnte.
Das hab ich jetzt eben gemacht!
Hier ist meeeein Vortrag:



Manga
 
Einleitung
 
Seit ich einen Stift in der Hand halten kann, zeichne ich leidenschaftlich gerne.
Doch auf das Manga-Zeichnen bin ich erst vor 3-4 Jahren gekommen, als ich ein Magazin durchblätterte, in dem ein Mangacomic vorkam.
Die feinen, leichten und ausdrucksstarken Zeichnungen mit ihrem Glanz faszinierten mich vom ersten Augenblick an.
Es dauerte dann aber doch noch eine Weile, bis ich anfing, richtige Mangas zu zeichnen.
 
Zuerst habe ich einfach immer die Bilder aus den Magazinen abgezeichnet, später bekam ich dann ein Mangazeichenbuch geschenkt.
Ich zeichne eigentlich in jeder freien Minute, und wenn ich einmal keine Ideen habe, schaue ich mir im Internet Bilder von Mangas und Animes an.
 
Hauptteil
 
Doch ich kann mir denken, dass einige von euch gar nicht wissen, was Manga oder Animes überhaupt sind.
 
Manga bedeutet übersetzt in etwa: „ zwangloses Bild“ und steht für japanische Comicstrips, Zeichentrickfilme, Bilder-Geschichten und Karikaturen. In Japan steht das Wort „Manga“ ausserdem im gleichen Sinne wie Comic. Doch im Westen, also bei uns, gibt es da Unterschiede.
 
Wir benutzen „Manga“ nur für die japanischen Zeichnungen, die im Gegensatz zu den herkömmlichen Comics viel genauer, feiner und besser proportional gezeichnet sind.
 
 
Der Begriff „Anime“ leitet sich von dem englischen „Animation“ ab und bezieht sich vor allem auf die in Japan produzierten Zeichentrickfilme.
Dann gibt es natürlich noch jede Menge Fachbegriffe wie „Mangaka“, „Chibi-Manga“, „Bishojo-Manga“ oder „Bishonen-Manga“. Diese sind aber für uns nicht weiter wichtig, denn ich will euch ja vor allem etwas über die Geschichte des Mangas erzählen.
 
 
 
Präsentation  à
 
Die ältesten bekannten Vorreiter der japanischen Comic-Kunst sind Zeichnungen und Karikaturen aus dem frühen 8. Jahrhundert, die 1938 bei Restaurierungsarbeiten entdeckt wurden.
Schon früh begannen buddhistische Mönche, Bildergeschichten auf Papier zu zeichnen.
Im 13. Jahrhundert fing man an, Tempelwände mit Zeichnungen von Tieren und dem Leben nach dem Tod zu verzieren.
Diese Darstellungsweise wurde im 16. Jahrhundert auf Holzschnitte übertragen, wobei auch Zeichnungen aus dem Alltag hinzukamen.
Im 18. Jahrhundert dann, entstanden erste comic- oder buchähnliche, schwarz-weisse Holzschnitte mit Text.
Im 19. Jahrhundert wurde Japan durch das europäische Verlagswesen beeinflusst und verbesserte seine Drucktechniken. Man liess sich aber auch von dem westlichen Zeichenstil inspirieren.
 
Doch als erster Vorläufer des Mangas im heutigen Sinne gilt die von Rakuten Kitazawa gezeichnete Geschichte: „ Togasakus und Mokubes Besichtigung con Tokio“
 
 
Mit der Zeit haben sich bei den Mangas verschiedene Untergruppen gebildet, die für fast jede Ziel- und Altersgruppe etwas bereithalten.
Heute geht es vom Kleinkind-Manga bis zum Senioren-Manga.
 
Wenn man einen Manga normal aufschlägt, also von rechts nach links, dann landet man direkt am Ende des Buches. Aber auch wenn du auf der richtigen Seite aufschlägst, kannst du nicht einfach von links nach rechts lesen, nein, auch da gibt es bestimmte Regeln. Bild
Es wird nämlich von links nach rechts gelesen, auch innerhalb eines Einzelbildes.
 
Doch wenn ich jetzt ganz ehrlich bin, dann muss ich zugeben, dass ich diese Comics gar nicht so gerne lese. Viel lieber zeichne ich sie.
 
                                      Eigene Bilder zeigen
 
Wie ihr vielleicht bemerkt habt, sind meine Zeichnungen noch lange nicht fehlerfrei.
Mein Ziel wäre es, Bilder wie folgende malen zu können.
 
 
                                     Manga-Bilder zeigen
 
 
Beim Manga-Zeichnen gibt es sehr viele verschiedene Techniken. Nehmen wir zum Beispiel das Ausmalen, auch colorieren genannt.
Mangas kann man mit Farbstiften, Filzstiften, Aquarellfarben aber auch mit dem Computer colorieren.
Ich persönlich bevorzuge das Ausfärben mit Filz- und Farbstiften, aber ich habe auch schon mit dem Computer ausgemalt. Wie ihr ja vorhin schon auf diesem Bild gesehen habt.
 
 
 
Schluss
 
Ich könnte mir gut vorstellen später als Comic- oder Mangazeichnerin zu arbeiten.
Auf jeden Fall will ich einen abwechslungsreichen und kreativen Beruf, wie zum Beispiel Grafikerin oder Illustratorin.




 
 

Allgemeines:  
  Draussen schneit es, oder ist zumindest sehr kalt, drinnen laufen die Heizungen auf Hochtouren.
Überall liegt der Duft frischgebackener Kekse in der Luft, die Stadt ist voller Menschen, an allen möglichen Orten stehen schöngeschmückte Weihnachtsbäume oder Weihnachtsmänner und du kommst langsam in den Stress, nicht alle Geschenke bis an heilig Abend fertig zu haben.







Ich glaube, es ist Weihnachtszeit! xD




 
Werbung  
   
ACHTUNG:  
  Ab nächstes Jahr wird die Seite komplett umgebaut sein!
Also, wundert euch nicht, wenn in nächster Zeit nicht alles am richtigen
Ort ist! ;-)
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=